Corona Update UJH Bad Bentheim e.V.

Aufgrund der neuen Corona Verordnung möchten wir Euch über die aktuelle Situation im Unabhängigen Jugendhaus Bad Bentheim e.V.(UJH) informieren.

„In der Öffentlichkeit dürfen sich generell nur Menschen aus 2 Haushalten und maximal 10 Personen treffen (Nds. Gvbl § 2 (2)). Die Öffnung von Einrichtungen und die Durchführung von Angeboten der Jugendarbeit sind nach unserer Rechtsauffassung aber nach § 2 (2) weiterhin möglich, die Einrichtungen und Angebote werden nicht untersagt und können somit aufrechterhalten bleiben, wenn ein entsprechendes Hygienekonzept vorliegt und die Kontaktnachverfolgung (Anwesenheitslisten!) gewährleistet ist.“ (Auszug aus der Info E-Mail vom Landesjugendring Niedersachsen)

Für das UJH haben wir für den Monat November folgende Entscheidung getroffen:

Der Jugendtreff am Mittwoch 16:00 – 20:00 Uhr läuft weiter, jedoch mit max. 10 Teilnehmern/innen und mit Anmeldung im Vorfeld. Die Teilnehmer/innen haben wie generell alle Besucher/innen beim Betreten des Treff 10 eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, außerdem müssen Sie sich Ihre Hände desinfizieren und es wird Fieber gemessen. Bei einem Wert über 37,5 Grad darf der Treff 10 nicht betreten werden. Zusätzlich führen wir Teilnehmerlisten zur Kontaktnachverfolgung. Die Teilnehmer/innen werden aufgefordert den Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Für uns ist der Jugendtreff ein notwendiges Angebot, da wir dort u.a. Jugendliche erreichen die dieses regelmäßige Angebot nutzen um über Ihre Sorgen und Probleme zu sprechen. Diese feste und wichtige Wochenstruktur müssen wir zumindest am Mittwoch Aufrechterhalten. Am Samstag bleibt der Jugendtreff geschlossen.

Der Kidstreff bleibt geschlossen, der Kids-Kreativ-Treff wird jedoch in Form von Online-Bastel-Videos fortgeführt.

Weiterhin werden wir bei Bedarf und auf Anfrage die Kinder- und Jugendberatung im Treff 10 anbieten, damit die Kinder- und Jugendlichen die Möglichkeit haben mit uns im geschützten Rahmen über Ihre Sorgen und Probleme zu sprechen.

Wir werden darüber hinaus unsere Online-Angebote die sich vor allem in der Phase des ersten Lockdowns bewährt haben wiedereinführen und in den sozialen Netzwerken bewerben. Ab Montag startet unser „UJH Weekly Format“ auf Instagram, Facebook und der UJH Homepage.

Auch geschlossene Angebote wie die Mädchengruppe und die Jugendpolitikgruppe werden nach Bedarf Online via Videokonferenz durchgeführt.

Wir haben uns dazu entschieden in diesem Monat keine Schul-AG´s durchzuführen.

Die Bürgermeistersprechstunde mit Dr. Pannen findet morgen von 16:30 – 17:30 Online statt.

Für alle Angebote gilt unser Hygienekonzept, was sich in den vergangenen Monaten bewährt hat.

Wir bleiben für Euch über erreichbar! Für Fragen stehen Esther Jakobi und Dennis Kley unter 05922/9944920 zur Verfügung.

Bleibt gesund und haltet Euch an die Regeln, dann haben wir vielleicht die Chance im Dezember wieder mehr Angebote vorzuhalten.

Euer UJH Team